Musikalische Früherziehung 
 
Musikalische Erziehung ist unverzichtbar für Kinder ab etwa dem vierten Lebensjahr.

Die geistige Entwicklung wird gefördert und damit die Intelligenz des Kindes erhöht.

Mit dem Üben wird das Konzentrationsvermögen verbessert, vorher als unmusikalisch eingeschätzte Kinder entwickeln durch konzentriertes Hören oft erstaunliche Fähigkeiten, die durch Schulung seitens der Musiklehrer wiederum nochmals weiter ausgebaut werden können. Die Freude an der Musik begleitet die Kinder später durchs gesamte Leben. Diese Chance sollte man dem Kind bieten.

 

Welches Instrument soll mein Kind erlernen?

 

Dies herauszufinden ist recht einfach. Besuchen Sie mit ihm Schülerkonzerte. Hier hört und sieht es die verschiedenen Instrumente. Wichtig ist, dass die Kinder die Instrumente auch sehen können.
 

 

Musikalische Früherziehung